TASTRONAUTEN
 TASTEN
 MISSION
 LOGBUCH
 SHOP
 KONTAKT

TASTEN
YAMAHA EX 1
YAMAHA E 70
YAMAHA D 85
ELKA X 705
YAMAHA GS 1 / YAMAHA GS 2
YAMAHA CP 70 / YAMAHA CP 80
YAMAHA CS 30
YAMAHA CS 40M
YAMAHA CS 50
YAMAHA CS 60
YAMAHA CS 70M
YAMAHA CS 80
YAMAHA SK 50D
MOOG Minimoog D
MOOG Rogue
MOOG Polymoog
ROLAND Jupiter 8
ROLAND Juno 60
ROLAND MKS 80 SUPER JUPITER
HOHNER Elektronium
CLAVIOLINE
YAMAHA SY 1
YAMAHA SY 20
KAWAI 100 P
KORG POLYSIX
KORG Sigma
KORG Trident
SEQUENTIAL CIRCUITS Pro One
SEQUENTIAL CIRCUITS Prophet 600
SEQUENTIAL CIRCUITS Prophet T8
AKAI AX73
CRUMAR BIT ONE / BIT 99 / BIT 01
YAMAHA CS 15D
YAMAHA CP 35
WERSI Pianostar
WURLITZER 207
WURLITZER 120
FENDER Rhodes Mark I und Mark II
HOHNER Clavinet D6, E7, Duo und Clavinet I
HOHNER Pianet
HOHNER ELECTRA
PHILIPS Philicorda
PHILIPS Philicorda AG 7500
EKO Tiger / EKO New Tiger
EKO Micky
VISCOUNT Intercontinental
FARFISA VIP 400
GEM Jumbo 61
KORG Lambda
KORG EPS 1
SIEL Orchestra
CRUMAR Performer
FARFISA String Orchestra
GODWIN String Concert
YAMAHA CS 5
SIEL Cruise
ROLAND SH 2000
CASIO CT 401
WELSON KEYBOARD
JEN DK20
HOHNER Organa 11
ROLAND CR 78
ROLAND PD 300
HOHNER Rhythm 80
ROLAND TR 707
ACETONE RHYTHM ACE FR-30
DYNACORD Percuter
BOSS Chorus Ensemble CE-1
ROLAND Jazz Chorus
YAMAHA RA 50 / YAMAHA RA 70
ROLAND MC303
FOLGENDES
 
JEN DK20
Baujahr ca. 1980-1982

Der JEN DK20 ist eine Kombination aus analogem Synthesizer, Orgel und Drumcomputer. Zusätzlich zu den zehn Presets gibt es zwei Effekte: Stereo und Ensemble, eine Art Choruseffekt. Der JEN verfügt außerdem über einen eingebauten Sequencer und eine Arpeggio-Funktion. Das Lautstärkeverhältnis der verschiedenen Sektionen lässt sich über einen kleinen eingebauten Equalizer steuern. Dazu gibt es einen stufenlos einstellbaren Sustain-Regler.

Die Sounds sind typisch analog. Besonders gut ist der Brass-Sound aber auch die String- und Organ-Sounds können sich hören lassen. Die analogen Drumsounds klingen extrem nach den 80s. Am ehesten vergleichbar ist der JEN DK 20 mit dem Yamaha CP11 oder mit einigen anderen Zeitgenossen aus der Combo-Orgel-Ecke.

Der JEN ist so selten, dass man im Netz eigentlich gar keine Informationen findet. Auf unserem kleben zwei Wersi-Aufkleber drauf. Aber das Typenschild unten drunter weist das gute Stück eindeutig als JEN aus.


 
 
Letzte Änderung: 09.09.2016 12:35:16
  Share