TASTRONAUTEN
 TASTEN
 MISSION
 LOGBUCH
 SHOP
 KONTAKT

TASTEN
YAMAHA EX 1
YAMAHA E 70
YAMAHA D 85
ELKA X 705
YAMAHA GS 1 / YAMAHA GS 2
YAMAHA CP 70 / YAMAHA CP 80
YAMAHA CS 30
YAMAHA CS 40M
YAMAHA CS 50
YAMAHA CS 60
YAMAHA CS 70M
YAMAHA CS 80
YAMAHA SK 50D
MOOG Minimoog D
MOOG Rogue
MOOG Polymoog
ROLAND Jupiter 8
ROLAND Juno 60
ROLAND MKS 80 SUPER JUPITER
HOHNER Elektronium
CLAVIOLINE
YAMAHA SY 1
YAMAHA SY 20
KAWAI 100 P
KORG POLYSIX
KORG Sigma
KORG Trident
SEQUENTIAL CIRCUITS Pro One
SEQUENTIAL CIRCUITS Prophet 600
SEQUENTIAL CIRCUITS Prophet T8
AKAI AX73
CRUMAR BIT ONE / BIT 99 / BIT 01
YAMAHA CS 15D
YAMAHA CP 35
WERSI Pianostar
WURLITZER 207
WURLITZER 120
FENDER Rhodes Mark I und Mark II
HOHNER Clavinet D6, E7, Duo und Clavinet I
HOHNER Pianet
HOHNER ELECTRA
PHILIPS Philicorda
PHILIPS Philicorda AG 7500
EKO Tiger / EKO New Tiger
EKO Micky
VISCOUNT Intercontinental
FARFISA VIP 400
GEM Jumbo 61
KORG Lambda
KORG EPS 1
SIEL Orchestra
CRUMAR Performer
FARFISA String Orchestra
GODWIN String Concert
YAMAHA CS 5
SIEL Cruise
ROLAND SH 2000
CASIO CT 401
WELSON KEYBOARD
JEN DK20
HOHNER Organa 11
ROLAND CR 78
ROLAND PD 300
HOHNER Rhythm 80
ROLAND TR 707
ACETONE RHYTHM ACE FR-30
DYNACORD Percuter
BOSS Chorus Ensemble CE-1
ROLAND Jazz Chorus
YAMAHA RA 50 / YAMAHA RA 70
ROLAND MC303
FOLGENDES
 
WURLITZER 207 Console
Baujahr ca. 1969 bis Mitte der 70er Jahre

Der vollständige Name lautet: "Wurlitzer Music Laboratory Instructor Console". Gebaut wurden diese Modelle für den Klavierunterricht in Schulen. Bis zu vier Students-Modelle lassen sich an dieses Teachers-Modell anschließen. Die Besonderheit: ein Kommunikationssystem, mit dem man per Mikrofon und Kopfhörer seine Instruktionen geben kann. Und: die Instructor Console ist in einem herrlichen beige gehalten, mit großen, eingebauten Lautsprechern. Was beim Rhodes das Suitcase Modell ist, ist beim Wurli das 207 oder das 206 (Students-Modell).

Morgens rein ins Auto, 600km nach Zürich, das seltene Wurli vorsichtig in den Kofferraum gebettet und dann zurück nach Hause. Nachts um 23 Uhr hatte ich das gute Stück im 5.ten Stock (ohne Aufzug). Nie vorher und niemals danach haben wir ein besser spielbares Wurlitzer in die Finger bekommen. Es folgten noch zwei 200A, ein 120A, ein Students Piano 206. Sie alle hatten zwar die gewohnt gute Wurlitzer Tastatur aber nur dieses eine spielt sich, wie auf Wolke 9.

Übrigens: Wer mal ein Wurli in Reparatur bringen muss oder es umbauen möchte, dem können wir zwei absolute Profis empfehlen:

Tom Wauch (www.electric-piano-service.de) in Mönchengladbach und Jens Lüpke (www.tasteundtechnik.de) aus Ahnsen, zwischen Hannover und Bremen. Die Jungs schaffen es wirklich, die Wurlitzer und Rhodes besser erklingen zu lassen, als sie je geklungen haben.
 
 
Letzte Änderung: 09.09.2016 12:35:16
  Share